MGTOW: Entstehung und Vorbilder

Bevor es tiefer in die MGTOW-Materie geht, möchte ich allen daran interessierten Lesern einen kleinen Überblick über die Entstehungsgeschichte des modernen MGTOWs anbieten. Der besondere Fokus gilt dabei den historischen Vorbildern sowie den Grundsteinlegern im englisch- sowie deutschsprachigen Raum.

Historische Vorbilder

Als das größte Vorbild der MGTOW-Community gilt im Allgemeinen, niemand Geringeres als, das Jahrhuntertgenie Nikola Tesla (1856-1943). Ein Mann, welcher sich voll auf seine wissenschaftliche Tätigkeit konzentrierte und zugunsten seiner Arbeit voll auf Frauen in seinem Leben verzichtete, somit auf seine ganz persönliche Art und Weise, seinen eigenen Weg ging.

Seine Entscheidung hat sich für die menschliche Zivilisation mehr als bezahlt gemacht. Er schenkte uns – unter Anderem – das Radio, die Röntgenstrahlen sowie, seine bekannteste Entwicklung, den Wechselstrom. Wo stünde die Menschheit nur schon, wenn sich mehr Männer, dem von staatlichen und religiösen Institutionen propagierten Familienleben als einzigen Glück und Erfüllung bringendem Lebensstil, verweigert hätten?

Nikola Tesla in seiner Werkstatt

Ein weiteres Genie, welches auf eine Frau in seinem Leben verzichtete, ist der nicht minder bekannte, italienische Universalgelehrte Leonardo da Vinci (1452-1519). Von einem der beiden Gebrüder Wright, welche bekanntermaßen nicht weniger vollbracht haben, als die erste, einsatzfähige Flugmaschine der Welt zu konstruieren, ist zudem folgender Satz überliefert:

„I don’t have time for a wife and an airplane“

Wilbur Wright (1867 – 1912)

Wilbur Wright

Entstehung des Modernen MGTOW

Der genaue Ursprung des Ausspruches „Man Going Their Own Way“ lässt sich heute nicht mehr zweifelsfrei feststellen. Belegbar ist er jedoch mindestens seit dem Jahr 1853, in welchem der exakte Wortlaut in einer amerikanischen Zeitung Verwendung fand.

Das moderne MGTOW, wie wir es heute kennen und es auf dieser Seite thematisiert wird, entwickelte sich ab dem Jahr 2005 herum auf diversen Reddit-Unterforen. Die erste Person, welche das Konglomerat an Beiträgen in eine konkrete Form gießt, ist seit dem Jahr 2010 der YouTuber Barbarossa.

Im deutschsprachigen Raum nahmen sich, im größeren Rahmen, erstmals im Herbst 2016 die YouTuber Niccolo und Tommy der Thematik näher an und können als Hauptbegründer der MGTOW-Szene in Deutschland angesehen werden. Daraufhin folgte – unter Anderem – der YouTuber Theodocus Semmelbein, welcher ebenfalls als zentraler Mitbegründer des deutschsprachigen MGTOW angesehen werden darf.  Für alle genannten Kanäle gilt eine absolute Empfehlung meinerseits, möchte man sich auch in Form von Videos, mit der MGTOW-Philosophie auseinander setzen.

Weiteren deutsch- und englischsprachigen MGTOW-Content im Internet, findet ihr unter dem Reiter „MGTOW im Web“ .

Zum nächsten Artikel geht es hier!

Kommentare sind geschlossen.